hosenfeld.de

Antro - radiologische Anthropometrie der Hand

Click on the flag to get English version



Das Programm ANTRO erstellt aus den Messwerten der Längen aller 19 Röhrenknochen eines Hand-Röntgenbildes das Metacarpophalangeale Profil (MCPP). Die Messungen können mit einem transparenten Lineal auf einem Leuchtschirm oder automatisch mit einem transparenten Digitalisiertablett (z.B. Hipad) erfolgen.

Zu den Optionen des Programms gehören:

  • Graphische Darstellung der Z-scores (Abweichungen vom Normalkollektiv in Standardabweichungen) auf der Y-Achse und der Knochen 1-19 auf der X-Achse. Es können zu Vergleichszwecken bis zu 5 verschiedene MCPP-Muster dargestellt und (auch farbig) ausgedruckt werden.

  • Automatisch wird der Mittelwert aller 19 Z scores (Z) ermittelt und ausgegeben.

  • Ebenfalls automatisch wird der Variabilitätsindex (Sigma Z) ausgegeben. Hiermit ergibt sich ein Maß für die Dysmorphie eines Pattern.

  • Aus den MCPPs von Patienten mit gleicher Diagnose können Mittelwertpattern erstellt werden, aus denen sich für viele Syndrome ein charakteristisches Muster ergibt.

  • Die von Poznanski (vorwiegend aus :The hand, 1984) publizierten Mittelwertpattern etablierter Syndrome können abgerufen und mit eigenen Mustern direkt verglichen werden.

  • Berechnung des Korrelationskoeffizienten r nach Pearson (mit Angabe des Signikanzniveaus), um die Ähnlichkeit von MCPP Mustern zu ermitteln.

  • (Einfacher) Password-Schutz.

  • Übernahme von Daten aus der Literatur.

  • Das ganze Programm liegt ausschließlich in englisch vor.

Das MS-DOS-Programm Antro und seine Anwendung wurden publiziert in
Clinical Genetics (1991:39,396-400):
IBM-PC compatible software for establishing metacarpohalangeal pattern profiles
D. Hosenfeld, F. Hosenfeld, E. Schaefer, W.Grote.
Das Programm ANTRO ist frei verfügbar, wenn auch nicht als Public Domain. Interesse dafür dürfte vor allem bei Syndromologen bzw. Dysmorphologen bestehen. Einzelheiten für Versand und zur Anwendung des Programms können am besten per EMail (an friedel@hosenfeld.de) oder Telefon abgeklärt werden. Jede ausgelieferte Version wird registriert, um die Verbreitung und den Einsatz zu beobachten.

Anleitungen

Die Anleitungen sind leider mittlerweile nicht mehr ganz aktuell.
Auf Wunsch werden gerne andere Formate bereitgestellt oder zugeschicht.


lr: 31-AUG-2004, by friedel hosenfeld (friedel@hosenfeld.de)

Powered by tng.